LIONS-Club unterstützt Flüchtlinge

Lions Club Espelkamp RahdenEspelkamp. Schulmaterial für junge Flüchtlinge sollen die Bischof-Hermann-Kunst-Schulen (BHKS) von der Geldspende anschaffen, die der LIONS-Club Rahden-Espelkamp kürzlich an den Förderverein der BHKS überreichte. Schulleiter Dieter Gerecke (Mitte) freut sich über den Scheck in Höhe von 2000 Euro aus den Händen des LIONS-Präsidenten Dr. Oliver Speyer (r.). Henning von Eichel-Streiber, der ebenfalls mit von der Partie war, hat an der Erwirtschaftung dieses Betrages großen Anteil. Er ist der Organisator der »Glühwein«-Stände auf dem Espelkamper und Benkhausener Weihnachtsmarkt, an dem sich auch alle anderen Clubmitglieder beteiligten. Der Punsch sei alkoholfrei auf der Basis von Apfelsaft gewesen, verriet von Eichel-Streiber. Auf Wunsch sei dieser aber auch mit einem »Schuss« Calvados angereichert worden. Die evangelische Stiftung Ludwig-Steil-Hof ist Träger der BHKS und hält vielfältige Hilfeangebote für unterschiedliche Personengruppen vor. Dazu gehört auch die schulische Förderung für Jugendliche mit nicht-deutscher Muttersprache.

 

 

Panorama Verlags- und Werbegesellschaft mbH
Neue Umschau · Horst Husemöller · Alfredstr. 10 · 32312 Lübbecke · Telefon 05741 297420 · E-Mail: redaktion@neue-umschau.de