Mord am Wiehen – 1. Lübbecker Krimitage

Präsentiert von der Bücherstube in Lübbecke

Lübbecke. Kriminalliteratur steht bei vielen Leserinnen und Lesern hoch im Kurs. Gemordet wird immer, in der Stadt, auf dem Land, als Serienkiller oder eifersüchtiger Ehepartner. Lesenswert sind dabei längst nicht nur internationale Spitzenautoren, auch nationale Krimiautoren stehen regelmäßig auf den Bestsellerlisten ganz oben. Ab Mitte Februar 2016 sind einige der bekanntesten deutschen Krimiautoren auf Einladung der Bücherstube Lübbecke im Lübbecker Land zu Gast. Unter dem Motto »Mord am Wiehen« erleben die Krimifans die druckfrischen Fälle von Klaus-Peter Wolf, Elisabeth Herrmann und Dora Heldt. Harte Fakten kommen bei Profiler Axel Petermann zu Gehör, kulinarisch wird es mit Sophie Bonnet, und Eva Almstädt beweist, dass auch die Ostseeküste nicht nur Feriengäste anlockt.

Sophie BonnetSophie Bonnet entführt ihre Zuhörerinnen und Zuhörer am 28. Februar im Schäppchen in die Provence.

Gleich zum Auftakt der 1. Lübbecker Krimitage sorgt die Band »Hands up! & The Shooting Stars« für Stimmung. Es ist die weltweit einzige Band, die nur aus Krimiautoren besteht, darunter auch Autorinnen wie Gisa Klönne und Sandra Lüpkes. Der siebenteiligen Veranstaltungsreihe gingen mehrmonatige Planungen voraus, koordiniert werden musste neben den Erscheinungsterminen von neuen Titeln der entsprechenden Autoren auch der Terminkalender der Spitzenautoren. Nicht nur die Tatorte in den Büchern spielen in verschiedenen Regionen Deutschlands, auch die Veranstaltungsorte konnten dank mehrerer Partner ausgeweitet werden.

Eintrittskarten für dieses mörderische Vergnügen in der dunklen Jahreszeit sind im Vorverkauf ausschließlich in der Bücherstube, Restkarten an der Abendkasse erhältlich. Telefonische Anfragen und Reservierungen nimmt das Team der Bücherstube unter 05741-8584 gerne entgegen.Weitere Informationen sowie eine 20-seitige Informationsbroschüre erhalten Interessierte direkt in der Buchhandlung oder auf der Homepage »www.buecherstube-luebbecke.de«.

Axel PetermannAxel Petermann ist am 23. Februar in der Bücherstube.

Die Termine:
Samstag, 13. Februar: »Hands up & the Shooting Stars«, Party & Kurzkrimis im »Schäppchen«. Dienstag, 16. Februar: Eva Almstädt liest aus »Ostseefeuer«, Lesung in der Bücherstube. Samstag, 20. Februar: Klaus-Peter Wolf liest aus »Ostfriesenschwur«, Lesung mit Musik in der Alten Gießerei (Espelkamp). Dienstag, 23. Februar: Axel Petermann liest aus »Der Profiler«. Der Spezialist für ungeklärte Morde berichtet in der Bücherstube. Sonntag, 28. Februar: Sophie Bonnet liest aus »Provenzalische Geheimnisse«, Krimi-Dinner mit Lesung & Diashow im »Schäppchen«. Samstag, 5. März: Elisabeth Herrmann liest aus »Totengebet«, Lesung im Moorhus. Donnerstag, 10. März: Dora Heldt liest aus »Böse Leute«, Lesung in der Bücherstube.

 

 

Panorama Verlags- und Werbegesellschaft mbH
Neue Umschau · Horst Husemöller · Alfredstr. 10 · 32312 Lübbecke · Telefon 05741 297420 · E-Mail: redaktion@neue-umschau.de